Seit Oktober 2016 gibt es eine neue Überraschungsbox im Aboversand: Die fem.box by Fernanda Brandao. Wir schauten uns die mit Beauty- und Lifestyleprodukten gefüllte Box einmal näher an.

fembox4

Unboxing der fem.box. (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Die fem.box

Ehrlich: Beauty-Boxen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Ob nun die GlossyBox, die BrigitteBox oder ab März auch die Barbara Schöneberger, kurz BarbaraBox - eines haben sie gemeinsam: Keinen Sportfaktor. Daher freuten wir uns ganz besonders, als im Oktober 2016 die fem.box gelauncht wurde. In ihr könnt Ihr zwar auch mal ein Duschgel oder einen Wattepadspender finden. Ihren Fokus legt sie aber ganz klar auf Lifestyle und Fitness. Sie kommt im Abo und kostet 19,95 pro Monat.

fembox

Zur ersten fm.box im Oktober gab es auch ein hübsches Armband von Paul Hewitt dazu (Credit: fem.box)

Fernanda Brandao

Die 33jährige Brasilianerin Fernanda Brandao steht der neuen fm.box dabei als Testimonial zur Seite. Viele werden sie wohl aus Sendungen wie Popstars, Deutschland sucht den Superstar oder das Perfekte Promi-Dinner kennen. Zuvor war sie als Sängerin der Hot Banditoz unterwegs. Ihr größter Hit war Veo  Veo.

fembox1

Die Oktober-Ausgabe der fem.box (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Was bisher geschah...

Bisher gab es vier fem.boxen - Oktober 2016, Dezember 2016, Januar 2017 und Februar 2017. Immer war in den Boxen ein Mix aus Beauty und Fitness Food zu finden. So gibt es regelmäßig einen äußerst leckeren Riegel von myline in der Box. Super fanden wir auch das Workout Water und den Simply Chai Tee in der Dezember 2016-Ausgabe. Bisheriges Highlight war das Armband von Paul Hewitt wie auch die Fazienrolle in der ersten Ausgabe.

fembox7

Die Dezember-Ausgabe der fem.box (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Fazit

Sehr gut gefällt uns der Mix aus Beauty, Lifestyle, Fitness und Food. Die erste Ausgabe der Box im Oktober 2016 startete unglaublich stark mit ProteinPralinen, Duschgel, Kokswasser, Wattepadspender, Faszienrolle und Armband von Paul Hewitt. Die Boxen danach scheinen aber den durch die erste Box eingeschlagenen Weg nicht gänzlich beizubehalten. Bei der aktuellen Box überwiegt daher sehr stark der Beauty-/Foodcharakter.   Auch in der Dezember-Ausgabe  war der Lifestyle und Sportcharakter nur mehr andeutungsweise gegeben.  Aber vielleicht sieht das in der März-Ausgabe schon wieder ganz anders aus. Wir würden uns freuen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

About Nastasia

Nastasia ist bei "Fashion Meets Media" zuständig für die Rubriken "Fashion" und "Meets". Dafür ist sie auf Events sowie Fashion Shows unterwegs, macht Fotos und Interviews. Außerhalb von "Fashion Meets Media" schreibt Nastasia auch für diverse Online- und Printmedien.