Am vergangenen Donnerstagabend feierte die Ausstellung "Star Wars Identities" im Wiener MAK Eröffnung. Bis zum 16. April 2016 sind hier über 200 Kostüme und Requisiten aus den bekannten Filmen zu sehen. Nebenbei bastelt Ihr Euch auch Euren eigenen Star Wars Charakter. Wir waren vor Ort und haben uns einmal umgeschaut.
Star Wars Identities

Eintrittskarten zu Star Wars Identities

Ausstellung: Star Wars Identities Adresse: MAK Wien, Weiskirchnerstr. 3, 1010 Wien Inhalt: 200 Originalkostüme sowie Requisiten aus den Star Wars Filmen Neu: Ein Stormtrooper der 1. Ordnung sowie der neue Droid BB-8 Erste Ausstellung: In Montreal 2012 Weitere Ausstellungsorte: Edmonton, Ottawa, Paris, Lyon, Köln, nun Wien, danach München Besucherzahl: 1,2 Millionen Idee der Ausstellung: Die Ausstellung zeigt nicht nur die Originalkostüme bzw, Requisiten und erklärt, wie bestimmte Personen entstanden. Sie soll auch zeigen, wie Charaktere geformt und ihre eigene Identität erhalten. An zehn Stationen kann wir uns auch als Besucher auf die Suche nach der eigenen Identität und nach den Mächten machen, die uns selbst formen wie beispielsweise Gene, Familie, Freunde, Beruf. Zum Schluss erfahren wir dann, wer wir sind. Statistik: 30 Prozent der bisherigen Besucher gehören zur dunklen Seite der Macht Überraschung: Chewbaccas Stimme ist ein Mix aus den Tönen eines Schwarzbären und eines Wallrosses. Catering: Es gab R2-D2-Burger (aus Bio-Rind, Erdnuss, Wasabi, Blattgemüse und Tomate) oder (unser Favorit) Joda im X-Wing, einem Avocado, Kaviar, Nacho-Snack.  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

About Nastasia

Nastasia ist bei "Fashion Meets Media" zuständig für die Rubriken "Fashion" und "Meets". Dafür ist sie auf Events sowie Fashion Shows unterwegs, macht Fotos und Interviews. Außerhalb von "Fashion Meets Media" schreibt Nastasia auch für diverse Online- und Printmedien.