Oftmals wird Nastasia gefragt, wie es eigentlich hinter den Kulissen ausschaut. Beispielsweise: Wie sieht es eigentlich im Mercedes Benz Fashion Week Zelt aus? Daher nimmt sie Euch heute einmal mit auf Tour. Ein Blick ins Zelt.

Im Zelt darf natürlich ein Mercedes nicht fehlen.

Im Zelt darf natürlich ein Mercedes nicht fehlen.

Das Zelt: Eigentlich sieht das Zelt - bis auf wenige Ausnahmen - immer sehr ähnlich aus. Am Eingang sind die Ticketschalter, an denen sich geladene Gäste (ja, auch VIPs) ihre Karten abholen, wenn diese ihnen nicht zuvor zugeschickt worden sind (was scheinbar selten geschieht). Nach der Garderobe (nur im Winter) geht es entlang am roten Teppich und der Sponsorenwand hinein in einen riesigen Vorraum, hinter dem dann der Runway wartet.

Wie immer: In diesem Vorraum sind immer die Sponsoren vertreten: eine Bar von Jule Mumm (ja, es gibt gratis Jule Mumm so viel man trinken kann), eine Schminkecke von Maybelline Manhattan Cosmetics (ja, man wird kostenlos geschminkt), eine Kaffee- und Snackbar (hier muss man aber tatsächlich zahlen), eine Ecke von Herlitz (hier erhält man kleine Heftchen, die man sich nach eigenem Geschmack zusammen stellen kann) sowie eine Maniküreabteilung (natürlich auch gratis).

Neu: Aber, es gibt sie wirklich: Die Neuheiten. Eine Saison lang traute sich der Kaffeelieferant Nespresso in das Zelt und bot Kaffee (all you can drink) an. Dieses Mal fehlte der George Clooney Verein leider. Im Sommer gibt es darüber hinaus auch immer Eis. Im Winter ist dies leider auch fehl am Platz. Dafür gab es aber eine Styling Lounge von L'Oréal und (Überraschung) nur gegen Invitation.
Inside Mercedes Benz Fashion Zelt (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

L'Oréal bot seine Dienste - anders als die anderen Sponsoren - nur ausgewählten Gästen an.

Neuer Trend: Der größte Trend und interessante Neuheit war QuickCap. Zwei Mädels gingen durch das Zelt und boten diesen neuen Drink zur Probe an. Das System ist recht einfach. Ein Cap wird auf eine mit Wasser gefüllte Flasche geschraubt, ein Button wird gedrückt, ein Pulver sprudelt aus dem Cap und verbindet sich bei kräftigem Schütteln mit dem Wasser. Fertig ist ein leckerer Drink! Natürlich gibt es die Caps mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und unterschiedlichem Nutzen. Im Zelt wurde die Cap "Beauty" verteilt. Das Granulat ist Lemon Tea flavoured, obwohl es eigentlich durch seine rote Farbe sehr "beerig" ausschaut und fruchtig schmeckt. Es soll viel Vitamin C, Kollagenhydrolysat und Hyaluronsäure enthalten.
Inside Mercedes Benz Fashion Zelt (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Neu eingeführt: der Beauty-Drink von Quickcap.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

About Nastasia

Nastasia ist bei "Fashion Meets Media" zuständig für die Rubriken "Fashion" und "Meets". Dafür ist sie auf Events sowie Fashion Shows unterwegs, macht Fotos und Interviews. Außerhalb von "Fashion Meets Media" schreibt Nastasia auch für diverse Online- und Printmedien.