Wenn die Tage kurz und dunkel sind und das Winterwetter nicht mitspielen mag, dann wird es Zeit für kuschelige Fernsehabende. Heute wollen wir Euch daher auf einen besonderen Programmpunkt aufmerksam machen. Der Disney Channel zeigt nämlich diesen Dezember seine beliebtesten Prinzessinnenfilme, im Januar folgen dann die Hollywood-Legenden.

Disney Channel

Seit 1999 gibt es den Disney Channel bereits im deutschen Fernsehen. Allerdings startete er zunächst im Bezahlfernsehen. Seit 2014 ist der Sender aber frei empfangbar und bietet fast rund um die Uhr Filme und Serien aus der Disney-Welt. Dabei liegt der Schwerpunkt ab 6 Uhr bis ca. 20.15 Uhr auf Sendungen für Kinder und Jugendliche. Danach folgen Filme für die ganze Familie.

disney_happyend2

Im Disney Channel wird es mit der Reihe Lieblingsfilm kuschelig (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Dein Tag verdient ein Happy End

Immer wieder startet der Sender auch einzelne Reihen. Im November und Dezember beispielsweise die Reihe "Dein Tag verdient ein Happy End". Mit ausgesuchten Lieblingsfilmen will der Disney Channel jeden Freitag und Samstag zu 20.15 Uhr dem hektischen Treiben in den Städten, zur Weihnacht- und Silvesterzeit ein Gegenprogramm setzen: Jeder noch so anstrengende Tag soll in einem Happy End münden, beispielsweise im Rahmen von "Cinderella", "Die Schöne und das Biest" oder "Rapunzel -Neu Verföhnt". Unser absolutes Highlight flimmert heute, am 30. Dezember, 20.15 Uhr über den Bildschirm: "Aladdin". Doch auch im nächsten Jahr geht die Serie wegen ihres unglaublichen Erfolgs weiter: "Peter Pan" folgt am 13. Januar oder "Das Sams" am 28. Januar.
disney_happyend3

Am Freitag läuft unser Lieblingsfilm: "Aladdin" (Credit: Fashion-Meets-Media.com)

Hollywood Legenden

Und im Januar geht es dann weiter mit einer weiteren Reihe: den Hollywood Legenden. Jeden Sonntag, 20.15 Uhr laufen dann die Klassiker der Filmgeschichte, darunter "Casablanca" oder "Frühstück bei Tiffany". Los geht es gleich am ersten Januarwochenende: Am 8. Januar könnt Ihr Euch auf die Komödie "Spion im Spitzenhöschen" mit Doris Day und Rod Taylor aus dem Jahr 1966 freuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

About Nastasia

Nastasia ist bei "Fashion Meets Media" zuständig für die Rubriken "Fashion" und "Meets". Dafür ist sie auf Events sowie Fashion Shows unterwegs, macht Fotos und Interviews. Außerhalb von "Fashion Meets Media" schreibt Nastasia auch für diverse Online- und Printmedien.